29.01.2008

Spannung bis zum letzten Touch: "Trendy Championship No Limit OnlineCup"

Finale auf der IMA in Düsseldorf

Wer wird Sieger bei den drei Finalturnieren der Merkur Trendy Championship 2008? Diese Frage wurde jetzt während der Internationalen Fachmesse Unterhaltungs- und Warenautomaten beantwortet, denn die 36 besten Spieler an Deutschlands erfolgreichstem Touchscreengerät - dem Merkur Trendy der adp Gauselmann GmbH - waren in die nordrhein-westfälische Landeshauptstadt gekommen, um sich den Duellen um den Sieg des "Trendy Championship No Limit OnlineCups" zu stellen. Steffi Krolle, Leonie Köchel und Dirk Diedrichsen - das sind die Champions 2008, die sich an die Spitze der insgesamt mehr als 4.500 Teilnehmer setzten.

Finger gezückt und mit konzentriertem Blick auf den Bildschirm - so standen sie vor dem Merkur Trendy und die vielen Gäste der IMA-Party der Spielemacher schauten den Trendy-Spielern fasziniert über die Schulter. In drei Spielen galt es unter jeweils zwölf Finalteilnehmern den Besten unter den Besten zu küren. Spannung bis zum letzten Touch - das versprach das Finale!

Mehrere tausend Spielgäste machten mit

"Sensationell", so Holger Schwarze (Produkt- und Vertriebsmanager Touchscreengeräte der adp Gauselmann GmbH), waren bereits die Qualifikationsrunden der 2. Merkur Trendy Championship. Schließlich konnten 4.500 Trendy-Fans für die Vorrunden begeistert werden, die am 15. Oktober begannen. "Power Shields", "World Forest" und "Sailrider" waren dabei die drei neuen Spiele, in denen es galt, sich für die nächste Runde zu qualifizieren. In fünf K.O.-Runden wurden dann pro Spiel und Region (es gibt 6 Regionen analog zur Merkur Trendy Challenge) aus den je 64 qualifizierten Spielern die zwei besten Trendy-Spieler ermittelt.

"Das war genau das richtige Turnier nach der Merkur Trendy Challenge, wo ich auch mit meinem Team gespielt habe. Jetzt aber ging es direkt in den Einzelwettbewerb bei den Merkur Tren-dy Championship und das hat richtig viel Spaß gemacht. Aug' in Aug' haben wir heute hier gespielt und das war super. Das war Spannung pur", so Dirk Diedrichsen, der sich zugleich über seinen Sieg im Spiel "Power Shields" freute. "Das war ein toller Tag. Die ganze Atmosphäre und andere Trendy-Fans kennen zu lernen, da war das Finale am Abend der Höhepunkt der Merkur Trendy Championship", resümierte Alexandra Stöberl.

Auch Holger Schwarze freute sich über den Erfolg der 2. Merkur Trendy Championship. "Hier haben wir nicht nur an den Erfolg der 1. Merkur Trendy Championship angeknüpft, sondern sind noch besser geworden. Dieses Turnier begeistert vor allem die Spielgäste, die sich eher allein anderen Spielern am Trendy stellen wollen. Und für die 36 besten Spieler, die hier während der IMA um den Titel kämpfen, ist das Branchenhighlight der deutschen Unterhaltungsautomatenwirtschaft eine würdige Kulisse für das große Finale.

Das "Trendy-TV-Team" rund um Moderatorin Ilka Groenewald begleitete die Spieler den ganzen Tag und zeichnete die Highlights des Abends auf. "Hier konnten die macht und wie sehr diese Wettbewerbe die Spielgäste in ihren Bann ziehen", freute sich Holger Schwarze.

Nach spannenden und kurzweiligen Wettbewerben standen die Sieger schließlich fest. Steffi Krolle (Big Cash Casino) alias "Amarosa" war beim Turnierspiel "World Forest" nicht zu schlagen. "Nelly" - mit bürgerlichem Namen Leonie Köchel - spielt ebenfalls im Big Cash Casino und hatte beim Turnierspiel "Snailraider" die Nase vorn. Den entscheidenden "Touch voraus" war auch Dirk Diedrichsen seinen Konkurrenten. Er entschied das Turnierspiel "Power Shields" für sich und darf sich nun im Play Point in Grömitz feiern lassen.

"Das Turnier war Spitze und das Finale kaum zu toppen.", so lau-tete am Ende sowohl bei Teilnehmern wie auch bei den Organisatoren das Fazit. Für das Merkur-Trendy-Team der adp Gauselmann GmbH ist dieses Lob aber kein Grund sich auszuruhen - ganz im Gegenteil. Die Ideenküche brodelt schon wieder und bald wird sicherlich ein neuer Event für die Trendy-Fans kommen. Wer das nicht verpassen will, der sollte aufmerksam in den angeschlossenen Spielstätten Trendy-TV schauen, die "Merkur Trendy NoLimit News" lesen oder sich online unter www.merkur-trendy.de informieren. Lohnen wird es sich auf jeden Fall, versprechen die Spielemacher schon heute!

Siegerfoto Trendy_2_.jpg

Die Sieger der Merkur Trendy Championship 2008 mit der Moderatorin Ilka (vorne)

Download (603,2 kB)