01.09.2020 – Magstadt

Stabswechsel bei HESS: Dominik Seel wird neuer CEO

Ulrich-Bauer_Dominik-Seel

Zum 1. November 2020 übernimmt der bisherige CFO Dominik Seel den Vorsitz der Geschäftsführung von HESS Cash Systems als neuer CEO. Der langjährige CEO Ulrich Bauer verabschiedet sich zum 31. Oktober 2020 in den Ruhestand.

Ulrich Bauer hat die Geschicke der HESS Gruppe 14 Jahre lang erfolgreich gelenkt. In der Position des CEO hat er die Unternehmensleistungen am Markt positioniert und die strategischen Weichen für die zukünftige Ausrichtung von HESS gestellt. „Ich möchte mich bei Herrn Bauer bereits heute herzlich für die geleistete Arbeit bedanken. Im Namen des gesamten Vorstandes wünsche ich ihm alles Gute für seinen neuen Lebensabschnitt“, so Lars Felderhoff, Vorstand bei der Gauselmann AG, Mutterkonzern von HESS.

Der designierte CEO Dominik Seel ist 2019 als CFO in das Magstadter Unternehmen eingetreten. Zuvor war der 47-jährige Diplom-Kaufmann CFO eines mittelständischen Maschinenbauunternehmens. „Dominik Seel hat sich zügig in die HESS Gruppe eingearbeitet und ist daher optimal auf die bevorstehenden Herausforderungen vorbereitet. In seiner neuen Position wird er unter anderem die Weiterentwicklung des Unternehmens zu einem digitalen Lösungsanbieter vorantreiben. Bei seinen Aufgaben als CEO wünschen wir ihm viel Erfolg“, erklärt Lars Felderhoff.

Ulrich Bauer wird die von ihm verantworteten Tätigkeiten in der verbleibenden Zeit an Dominik Seel übergeben, sodass die reibungslose Fortführung der Geschäftsaktivitäten gewährleistet werden kann. „Ich danke Herrn Bauer für die stets vertrauensvolle Zusammenarbeit in der Geschäftsführung, seine kollegiale Unterstützung sowie die gute Einarbeitung und freue mich darauf, das Unternehmen gemeinsam mit allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern im In- und Ausland erfolgreich weiterzuentwickeln“, so Dominik Seel.

Über HESS:
HESS Cash Systems mit Hauptsitz in Magstadt entwickelt, produziert, vermarktet und betreut Münz- und Cash-Handling-Lösungen für Banken und Handelsunternehmen sowie Zahlungssysteme für Behörden, öffentliche Einrichtungen, Energieversorger und Bibliotheken. Mit einem Exportanteil von 40% ist HESS auch im Ausland erfolgreich tätig. 2019 hat das Unternehmen 230 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter beschäftigt.

Das deutsche Traditionsunternehmen mit einer Firmengeschichte von über 135 Jahren agiert als Tochterunternehmen der ostwestfälischen Gauselmann Gruppe.

Dominik Seel (r.) wird neuer CEO bei HESS

HESS-CEO Ulrich Bauer (l.) geht in den Ruhestand. Auf ihn folgt der bisherige CFO Dominik Seel.

Download (202,0 kB)