20.08.2020 – Espelkamp/Lübbecke

Gauselmann testet 700 weitere Mitarbeiter: alle Ergebnisse negativ

PM Corona-Tests

Dauerhafte Test-Möglichkeit am Standort Lübbecke eingerichtet

Während die Infektionszahlen in Deutschland steigen, setzt die Gauselmann Gruppe konsequent auf Corona-Tests. So sind an den Hauptstandorten Espelkamp und Lübbecke nun rund 700 weitere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter auf freiwilliger Basis getestet worden. Das Ergebnis: Alle Resultate waren negativ! In Zusammenhang mit der Diskussion um die Urlaubsrückkehrer hatte das Unternehmen kurzerhand entschieden, allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern an den Hauptstandorten kostenlose Tests zur Verfügung zu stellen.

Bereits vor drei Wochen sind rund 800 Mitarbeiter getestet worden, nun noch einmal etwa 700. Der Zeitpunkt für die zweite Testperiode wurde bewusst auf das Ende der Ferienzeit in Nordrhein-Westfalen gelegt. „Damit haben wir insgesamt rund 1500 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter getestet, und alle Ergebnisse waren negativ. Das freut uns sehr und zeigt, dass unsere internen Maßnahmen greifen“, erklärt Wolfgang Regenbrecht, Leiter Personal der Gauselmann Gruppe. Unter dem Motto „Vorsicht ist besser als Nachsicht“ ist das Unternehmen bislang verhältnismäßig gut durch die Corona-Zeit gekommen. Die Tests sind wieder von den Mitarbeitern des Johannes Wesling Klinikums Minden vorgenommen worden. An zwei Tagen wurden sowohl in Espelkamp als auch in Lübbecke zahlreiche Abstriche im Rachenbereich genommen. Die Proben wurden umgehend ins Labor geschickt, das Resultat konnten die Mitarbeitenden noch vor Beginn des nächsten Arbeitstages über ihr Smartphone abrufen.

„Die negativen Ergebnisse zeigen auch, wie wichtig es ist, dass wir in unseren Bemühungen nicht nachlassen und weiter konsequent auf die Einhaltung der Hygieneregeln achten“, betont Caroline Hohmeyer vom Gesundheitsmanagement der Gauselmann Gruppe. Dazu passt, dass die Gauselmann Gruppe ihren Mitarbeitenden auch weiterhin kostenlose Corona-Test-Möglichkeiten anbietet. So gibt es am Standort Lübbecke nun dauerhaft die Möglichkeit, sich bei entsprechenden Symptomen von geschulten Sanitätern auf das neue Virus testen zu lassen.

Gauselmann testet 700 weitere Mitarbeiter: alle Ergebnisse negativ

Gleich wird getestet: Gauselmann-Mitarbeiterin Pauline Gringel (Mitte) mit Laura Küppers und Maurizio Röbbel vom Johannes Wesling Klinikum Minden.

Download (2,1 MB)