13.08.2020 – ESPELKAMP/Düsseldorf

Beach Royals Düsseldorf starten mit MERKUR in die neue Saison

Die Gauselmann Gruppe engagiert sich erneut als Partner der Beach Royals Düsseldorf. Das erste Saisonspiel bestritten die Beachsoccer-Spieler mit der MERKUR-Sonne auf der Trikot-Brust siegreich am 8. August am Südstrand des Unterbacher Sees in Düsseldorf.

Die Gauselmann Gruppe ergänzt durch das Engagement ihre bisherigen Aktivitäten im Rahmen der umfassenden Partnerschaft mit der Sportstadt Düsseldorf, in der sie bereits zahlreiche Amateur- und Profi-Vereine mit ihrer Dachmarke MERKUR unterstützt. „Die Beach Royals Düsseldorf gehören zu den besten Beachsoccer-Teams in Deutschland und haben sich mit ihrer jungen Sportart in Düsseldorf einen echten Namen gemacht. Wir freuen uns, diesen sympathischen und erfolgreichen Verein zu unterstützen“, so Manfred Stoffers, Vorstand Marketing, Kommunikation, Politik der Gauselmann Gruppe.

Die Beach Royals Düsseldorf konnten 2013, 2016 und 2019 die Deutsche Meisterschaft der Beachsoccer-Liga des Deutschen Fußball Bundes jeweils mit dem zweiten Platz beenden und sind damit auch für die aktuelle Saison ein klarer Titelfavorit. In der kommenden Saison treten unter anderem drei deutsche Nationalspieler für die Beach Royals an – weitere Neuverpflichtungen internationaler Top-Spieler sind geplant. Durch den zweiten Platz 2019 hat sich das Team in diesem Jahr für die Beachsoccer Champions League qualifiziert. „Wir sind sehr stolz darauf, mit MERKUR so einen tollen Partner im Rücken zu haben. Diese Unterstützung ist für uns ein elementarer Baustein für zukünftige Erfolge. Wir freuen uns auf eine erfolgreiche Zukunft mit Gauselmann und der Sportstadt Düsseldorf, in der wir den Sport gemeinsam vorantreiben möchten“, sagt Oliver Romrig, Vorstand des Beach Royals Düsseldorf e.V.

Beach Royals Düsseldorf starten mit MERKUR in die neue Saison

Hoch motiviert für die neue Saison: Oliver Romrig und Peer Petry von den Beach Royals Düsseldorf (Bild: Kenny Beele / Sportstadt Düsseldorf)

Download (791,2 kB)