16.04.2018 – Lübbecke/Espelkamp

Gauselmann Entdeckungstag: Die Welt der Logistik

Entdeckungstag2

Vom Praktikanten zum erfolgreichen Einstieg ins logistische Berufsleben

Transportieren, Lagern und Verpacken – im Rahmen eines Gauselmann Entdeckungstages haben 15 aktuelle studentische Praktikanten und Stipendiaten der ostwestfälischen Gauselmann Gruppe Einblicke in die Welt der Logistik der adp Gauselmann GmbH bekommen. Die Führung übernahm Lars Langenberg, der ebenfalls seine Laufbahn bei der Unternehmensgruppe vor gar nicht langer Zeit als Praktikant begonnen hat und jetzt als Projektmanager in der Logistik tätig ist.

Die rote Linie auf dem Hallenfußboden des Logistikzentrums darf nicht überschritten werden, auffällig gelbe Stapler transportieren schnell und koordinieren zugleich die Geldspielgeräte, in beeindruckenden Hochregallagern türmen sich die Geräte bis zur Hallendecke – der Arbeitsalltag in der Logistik der Gauselmann Gruppe ist ganz anders als das gewohnte Arbeitsumfeld der studentischen Praktikanten im Büro.

Bei der Besichtigung lernten die studentischen Praktikanten nicht nur den Produktlebenszyklus eines Automaten kennen, sondern auch den Werdegang von Lars Langenberg, der die Besuchergruppe durch die „Halle 8“ führte: Vor einem Jahr war der heutige Projektmanager der Logistik selbst noch Praktikant der Gauselmann Gruppe, schrieb daraufhin seine Masterarbeit und meisterte schließlich erfolgreich seinen beruflichen Einstieg in die Unternehmensgruppe. Nun zeigte der Projektmanager der Logistik exklusive Einblicke in seinen derzeitigen Arbeitsbereich. „In der Logistik werden unterschiedliche Prozessschritte durchlaufen – Planung, Koordination, Durchführung sowie Kontrolle gehören dabei zu den wichtigsten Schritten“, erklärte Lars Langenberg.

Von der Konfiguration über die Werkstatt für Geräte bis hin zum Hochregallager und der Verpackungsanlage – der Projektmanager zeigte den Studierenden die unterschiedlichen Bereiche der Logistik. Dabei stellte eine Station einen besonders interessanten Arbeitsprozess dar: Die Trockeneisreinigung für gebrauchte Geldspielgeräte. Darüber hinaus lernten die studentischen Praktikanten sowie Stipendiaten die Ersatzteillogistik kennen, denn von dort gehen jährlich etwa 200.000 Pakete auf Reisen.Neben der Führung durch die einzelnen Arbeitsabläufe konnten sich die Besucher mit Lars Langenberg austauschen und gleichzeitig neue Kontakte sowie Erfahrungen für ihren weiteren Werdegang sammeln.

Die Gauselmann Gruppe bietet regelmäßig spannende Praktika – auch in Verbindung mit der Erstellung einer Bachelor- oder Masterarbeit – in zahlreichen Bereichen wie IT, Marketing, Controlling, Kommunikation, Finanzbuchhaltung, Personal, Internationaler Vertrieb oder Energiemanagement sowie Werkstudententätigkeiten an. Als Ansprechpartner dafür steht Theresa Rollmann per Email (trollmann@gauselmann.de) oder telefonisch unter 05772-49 316 zur Verfügung.

Gauselmann Entdeckungstag: Die Welt der Logistik

Langenberg führte die Gruppe durch die Logistik der Gauselmann Gruppe, V.l.n.r.: Lars Langenberg, Juliane Engelking, Judith Möhlmann, Josephine Elsing (Personal Team), Andreas Hillebrand, Mark Becker, Theresa Rollmann (Personal Team), Lucas Pichner, Maria Warkentin, Nele Ahrensmeier, Steffen Arning, Angelika Schartner, Polina Schönfeld, Karina Hubricht, Svenja Kramer, Kai-Frederick Engel

Download (2,4 MB)