03.02.2016 – Espelkamp

Gauselmann-Vorstand gratuliert Maria Nitsch zu Spitzenleistungen

„Fleiß zahlt sich aus!“, dessen ist sich Maria Nitsch sicher. Die 28-Jährige hat ihre Ausbildung zur Fachkraft für Automatenservice bei CASINO MERKUR-SPIELOTHEK, einem Tochterunternehmen der familiengeführten Gauselmann Gruppe, mit Bravour absolviert. Für diese Spitzenleistung wurde sie im Dezember als Deutschlands beste Ausbildungsabsolventin ihres Berufes ausgezeichnet. Zurzeit befindet sich Maria Nitsch in den Prüfungsvorbereitungen für ihren Abschluss als Automatenfachfrau – ein zusätzliches Ausbildungsjahr, das sie ihrem Berufsziel Filialleiterin ein ganzes Stück näher bringen soll. Während der aktuell laufenden Theoriephase im Espelkamper Schulungszentrum Schloss Benkhausen ließ es sich Armin Gauselmann, Vorstand der Gauselmann AG, nicht nehmen, Maria Nitsch persönlich zu den Bestnoten zu gratulieren und sich für das gezeigte Engagement zu bedanken.

„Frau Nitsch ist der beste Beweis dafür, welch hohen Stellenwert die betriebliche Ausbildung von Nachwuchskräften in der Unternehmensgruppe Gauselmann genießt“, so Armin Gauselmann. „Solch herausragende Leistungen verdienen besondere Anerkennung. Für uns ist dieser tolle Erfolg ein weiterer Ansporn, unser Aus- und Weiterbildungsangebot kontinuierlich weiterzuentwickeln.“

Maria Nitsch ist gelernte Krankenschwester und arbeitete bereits vor ihrer Ausbildung als Servicekraft in der CASINO MERKUR-SPIELOTHEK. An ihrem Arbeitgeber schätzt sie vor allem die vielfältigen Entwicklungsmöglichkeiten. „Die Gauselmann Gruppe ist ein echter ‚best place to learn‘ – wir Auszubildenden werden in jeder Hinsicht bestens gefördert und unterstützt!“

Besonders stolz auf das hervorragende Prüfungsergebnis der angehenden Automatenfachfrau ist auch Paul Gauselmann, Gründer und Vorstandssprecher der familiengeführten Gauselmann Gruppe sowie Vorsitzender des Verbandes der Deutschen Automatenindustrie e.V. (VDAI). Er selbst zählt zu den maßgebenden Initiatoren, die sich für die Konzeption und Einführung branchenspezifischer Ausbildungsberufe eingesetzt haben. Dieses Engagement war erst im Jahr 2008 nach über einem Jahrzehnt intensiver Bemühungen von Erfolg gekrönt. Seitdem haben allein innerhalb der Gauselmann Gruppe bei CASINO MERKUR-SPIELOTHEK rund 300 junge Menschen eine Ausbildung in der deutschen Automatenwirtschaft absolviert bzw. befinden sich in der Ausbildung. Erst in diesem Jahr wurde die Ausbildung in der Automatenwirtschaft nach einer fünfjährigen Erprobungszeit und damit verbundener Evaluierung im Bundesausbildungsgesetz als anerkannte Berufsausbildung dauerhaft verankert. Die nunmehr einheitlich geregelte Ausbildung zum Automatenfachmann oder zur Automatenfachfrau ist auf drei Jahre ausgerichtet und bietet die Möglichkeit, sich auf die Bereiche Dienstleistung oder Mechatronik zu spezialisieren.

Aktuell bildet die Gauselmann Gruppe rund 200 Auszubildende in 16 verschiedenen Berufen aus. Weltweit arbeiten mehr als 9.000 Menschen im Unternehmen.

Gauselmann-Vorstand gratuliert Maria Nitsch zu Spitzenleistungen

Armin Gauselmann gratuliert Maria Nitsch, der bundesbesten Fachkraft für Automatenservice

Download (6,9 MB)